Mietrecht - Ihr Rechtsanwalt in Hamburg

Kaution (Mietsicherheit), Renovierung, Schönheitsreparaturen, Instandhaltung, Modernisierung, Nebenkosten, Betriebskosten, Mängel, Mietminderung, Kündigung, Betriebspflicht, Firmenschilder, Außenreklame, Untervermietung und Konkurrenzschutz sind die klassischen Problemfelder des Wohnraummietrechts und des Geschäftsraummietrechts. Diese Internetseite soll Ihnen einen Überblick verschaffen, für weitergehende Fragen und die außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung steht Ihnen unser Anwaltsteam gerne zur Verfügung.

Die Miete, insbesondere die Miete einer Wohnung, stellt einen wichtigen Bereich des täglichen Lebens dar. Jeder Mensch benötigt ein Dach über dem Kopf und kommt somit zwangsläufig auch mit der Wohnraummiete in Kontakt. Die Probleme im Bereich der Wohnraummiete sind vielfältig und werden durch die Rechtsprechung laufend aktuell ausgestaltet. 

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass in Deutschland ein ausgeprägter Mieterschutz im Bereich der Wohnung anzutreffen ist. Auf Grund der Komplexität und der Vielfältigkeit der einzelnen Problemfelder sollte im Zweifel ein Anwalt zu Rate gezogen werden. Dies insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass bei einer berechtigten Kündigung des Wohnraums der Mieter vor ganz erhebliche Probleme gestellt sein kann. Dies gilt umso mehr für Ballungsgebiete wie Hamburg, wo es bereits grundsätzlich mit Schwierigkeiten verbunden ist, eine geeignete Wohnung für sich zu finden. Es sollte nicht verkannt werden, dass neben der Arbeit die Wohnung die Basis für das Leben darstellt.  

Nicht nur im Bereich des Wohnens, sondern auch im Geschäftsverkehr, spielt die Miete eine erhebliche Rolle. Gewerberäume werden benötigt als Büroräume, Geschäftsräume, Einzelhandelsfläche oder Lagerraum.  

Anders als bei der Wohnraummiete ist die Gewerberaummiete in ihrem Mieterschutz wesentlich schwächer ausgestaltet. Dies hängt damit zusammen, dass man im Geschäftsleben davon ausgeht, dass der Mieter ausreichend fachkundig ist bzw. fachkundigen Rat einholt, um seine Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis zu kennen oder in Erfahrung zu bringen. Leider ist dies oftmals nur Theorie und in der Praxis verkennen die Mieter von Geschäftsräumen ihre Pflichten, wobei dies fatale Folgen haben kann.  

Wir empfehlen daher auch im Bereich der Gewerbemiete rechtzeitig anwaltlichen Rat einzuholen, da die Anmietung von Geschäftsräumen oftmals auch mit ganz erheblichen langfristigen Kosten verbunden ist.

Rechtsanwälte Salchow & Matzek
Rechtsanwälte Salchow & Matzek

Mietrecht aktuell - News

15.06.2015

Kündigung Mietvertrag (Gwerbe) bei Gerüst an der Fassade

Ein Fassadengerüst vor einem Ladenlokal, welches vom Vermieter langfristig aufgestellt wird, kann eine zur außerordentlichen Kündigung berechtigende Beeinträchtigung darstellen. Hier hatte der Mieter Flächen zum Betrieb eines...[mehr]

21.05.2015

Qualifikation von Mischmietverhältnissen – Rechtsprechungsänderung

Sofern ein einheitlicher Mietvertrag sich sowohl auf Wohnraum als auch auf gewerblich genutzte Räume erstreckt, so liegt ein so genanntes Mischmietverhältnis vor. Ob ein solcher Vertrag nach den Regelungen für die Wohnraummiete...[mehr]

28.08.2014

Berechnung der Minderung bei Flächenabweichung bei Geschäftsraummiete

Die Parteien hatten ein Gewerberaummietverhältnis abgeschlossen, bestehend über ein Ladenlokal nebst Kellerräumen. Er stellte sich in der Folge heraus, dass die Kellerräume einer Fläche von nur 60 m² statt 110 m² hatten. Die...[mehr]

05.08.2014

Rückzahlung von Betriebskostenvorauszahlungen bei beendetem Mietverhältnis

Die Gerichte hatten über folgenden Fall zu entscheiden: Der Kläger war Mieter und verlangte Rückzahlung der Betriebskostenvorauszahlungen für die Jahre 2002-2004. Das Mietverhältnis wurde erst im Jahre 2009 beendet....[mehr]